Anhang-1 Kopie

Herzlich Willkommen im beachwalk house in St.  Peter-Ording!

Mieten Sie eine von zwei Ferienwohnungen – oder verbringen Sie Ihren Urlaub mit einer großen Gruppe in beiden Wohnungen!

Strand

Der Name ist Programm: Vom beachwalk house erreichen Sie den fantastischen weißen Sandstrand, für den St. Peter-Ording berühmt ist, zu Fuß! Die Badestelle Ording auf der vorgelagerten Sandbank mit zahllosen Strandaktivitäten erreichen Sie am Strandsegelhafen vorbei über die bequemen Holzstege.

Ording – der Ortsteil von St. Peter-Ording

Der Ortsteil Ording ist einer der beiden Ursprünge von St. Peter-Ording und entwickelt sich momentan, auch durch zwei neue Hotel mit Restaurant und Geschäften, zum angesagtesten Ortsteil für Sportler, Aktive und junge Familien. Hier können Sie während Ihres Urlaubs an der Nordsee den Bäcker und Restaurants „um die Ecke“ zu Fuß erreichen und der schöne Kinderspielplatz im Kurwald ist nur eine Minute entfernt.

Der Ordinger Strandbereich ist riesengroß. Hier haben im Sommer die Surfer und Kitesurfer ein eigenes Revier, genauso ist ein Strandbereich für FKK ausgewiesen. Lange Spaziergänge direkt am Wasser entlang können Sie zu jeder Jahreszeit unternehmen – zum Beispiel nach Norden – immer in Richtung Westerhever Leuchtturm.

Wellness und Einkaufen

Auch dafür lassen Sie Ihr Auto stehen: Durch den Kurwald spazieren Sie in den Ortsteil Bad – also zum Gesundheits- und Wellnesszentrum und der Dünentherme, dem Erlebnisbad in St. Peter-Ording.

Dort finden Sie in und um die lebendige Straße „Im Bad“ den Lebensmittelmarkt, viele Geschäfte, das Programmkino und natürlich alle Arten von Imbissbuden, Cafés und Restaurants.

Der Ortsteil Bad lädt mit der Kurpromenade und der großen Seebrücke (die zur Badeestelle „Bad“ auf die Sandbank führt) zum Genießen und Spazieren ohne Sand ein – hier ist es an schönen Tagen sehr belebt!

Lieblingsweg

Mein Favorit ist der lange Spaziergang: Gehen Sie durch die Waldallee über den Deich, am Strandsegelhafen vorbei zur Badestelle Ording. Durchqueren Sie das Surfrevier zur Badestelle Bad. Jetzt haben Sie Ihre erste Pause verdient – stärken Sie sich im Pfahlbau. Danach geht es weiter über die Seebrücke in den Ortsteil Bad wo Sie durch die Geschäfte bummeln können. Nun können Sie sich auf ein schönes (Abend-) Essen in einem der zahlreichen Lokale freuen. Gut gestärkt kehren Sie durch den Kurwald zurück in die Waldallee. Jetzt sind Sie windgestählt, ausgepowert und werden sicher hervorragend schlafen.